Plätze für Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen werden durch die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit vergeben.

Hat ein Jugendlicher mit Schulabschluss noch keinen Ausbildungsvertrag oder ist beruflich noch nicht orientiert, kann ihm die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) anbieten.

Das RBZ-Technik bietet den Unterricht bei unterschiedlichen “technischen” BvBs im Rahmen der Berufsschulpflicht an. Diese BVBs bieten unter anderem die konkrete Möglichkeit, in eine Ausbildung zu münden.

Das RBZ-Technik arbeitet bei den Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen und weiteren Angeboten mit folgenden Trägern zusammen:

–          Ausbildungsverbund Kiel (AV Kiel)

–          Berufsbildungsstätte Kiel, Handwerkskammer Lübeck 

–          Ausbildungszentrum Bau (AZ Bau)

–          inab – Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft des bfw mbH

 

Öffnungszeiten

Montags und Freitags

09:30 – 10:45 Uhr

Geschwister-Scholl-Straße 15

Ansprechpartnerinnen
Katrin Meyer
(DaZ – Koordinatorin)
0431 – 2200135-27
Sara Ohadi
(DaZ – Büro)
Raum A 0.12 in der ehemaligen Fridtjof-Nansen-Schule
 
0431 – 2200135-29
Julia Shamoidsina
(DaZ – Büro)
Raum A 0.12 in der ehemaligen Fridtjof-Nansen-Schule
 
0431 – 2200135-29